Mach mal Pause (Teil 7)

Klicke auf das Bild, um das Video zu schauen!

Im siebten und letzten Teil der Serie „Ich schaff das!“ soll es um mein absolutes Lieblingsthema gehen:

PAUSEN

Wie wichtig Pausen für das Gelingen eines großen Projektes sind, ist dir vielleicht in den letzten Teilen bewusst geworden.

Heute habe ich 4 Ideen und Tipps für dich, wie du Pausen so gestalten kannst, dass sie wirklich deine Batterien aufladen und dich entspannen.

1. Tue Dinge zum Spaß!

Damit meine ich alle Dinge, die nichts mit deinem Projekt zu tun haben und völlig ziellos sind, wie faul auf der Couch liegen und deine Lieblingsserie gucken oder einen Spaziergang um den Block zu machen und das Wetter, das Vogelzwitschern oder das Wolkenspiel am Himmel genießen.

2. Schließe die Welt aus deinen Aktivitäten aus

Dazu gehört für mich zum Beispiel, eine Musikprobe mit meinem Mann einfach zu genießen, statt über Instagram-Inhalte nachzudenken. Vielleicht heißt es für dich, ein Buch zu lesen, ohne eine entsprechende Rezension für deinen Blog zu planen.
Welt aus, Entspannung an!

3. Plane Zeit für Hobbys ein

Wenn du schon wie verrückt planst: Warum dann nicht Zeit einplanen, die ausschließlich für deine Hobbys reserviert ist? Zeit, abzuschalten und mal wieder ein geliebtes Hobby aufleben zu lassen, oder?

4. Verbringe Zeit mit anderen Menschen

Wenn du etwas mit Freunden unternimmst, kannst du nicht gleichzeitig im Wohnzimmer stehen und Bilder aufhängen. Lasse dich von anderen für ein paar Stunden von deinem Projekt ablenken = Auszeit galore!

Schreibe dir eine Liste mit Hobbys und Aktivitäten, die du in deinen Pausen machen kannst. Auch Nichtstun, den Regen an der Scheibe beobachten oder einfach mal Löcher in die Luft gucken, sind schöne Beschäftigungen, um abzuschalten.

Wichtig ist, dass du mit deinem Kopf aus dem Projekt, das dich beansprucht, aussteigst und dir Freiraum für Spaß schaffst.

Geht doch – LEB doch!

Das war der letzte Teil meiner Serie „Ich schaff das!“

Ich hoffe, die Tipps waren hilfreich und haben dir geholfen, mit deinem Projekt voranzukommen.

, Kati

Veröffentlicht von Kati

YouTuberin, Musikerin, Autorin auf der Suche nach der Magie des Alltags und den kleinen kostbaren Momenten des Lebens. Neugierig, kreativ und authentisch. Das ist Kati’s Basement.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: